2019/2020


 


07./08.2020

Auch mit Amoa möchte ich Agility machen, zum ersten Mal habe ich einen Junghundeaufbaukurs gemacht. Ganz altersgerecht sind wir mit ca. 7 Monaten angefangen die Basics spielerisch und ohne körperliche  Belastungen zu trainieren. Ganz langsam haben wir die Anforderungen gesteigert und mittlerweile liegen die Stangen auf Standardhöhe und wir haben alle Geräte abgearbeitet. Amoa macht das wirklich toll! Sie hat viel Spaß an der Bewegung und ist sehr schnell und triebig im Parcours. Die A-Wand müssen wir noch etwas üben, sie hat es oft noch zu eilig, nach unten zu kommen. Der Slalom klappt schon sehr gut. Wir haben zur Sicherheit noch Bögen am Ein- und Ausgang, damit sie das Gerät sicher zu Ende arbeitet. An diesem Wochenende haben wir das erste Seminar bei Annika Matz mitgemacht. Trotz ihres jungen Alters hat sie wirklich toll mitgearbeitet und hat alle Aufgaben zu meiner vollsten Zufriedenheit gelöst. Am 21. März haben wir das erste Turnier gemeldet. Ich bin schon sehr gespannt, wie das wird.

 


29.02.2020

Heute haben Amoa und ich beim SV OG Coesfeld die Begleithundeprüfung gelaufen. Die Fußarbeit war nicht perfekt, Amoa lässt sich noch schnell ablenken. Aber alles andere war wirklich gut, vor allem die Ablage hat sie hervorragend gemacht. Wir haben bestanden und freuen uns jetzt auf unsere Agility-Karriere.


07.01.2020

Nun ist das Jahr 2019 schon wieder zu Ende. Amoa ist nun auch erwachsen, zumindest dem Alter nach. Vom Wesen her ist sie immer noch sehr verspielt. Sie und Smilla verstehen sich nach wie vor sehr gut und spielen viel miteinander. Amoa trainiert schon fleißig Agility. Sie ist hochmotiviert und hat sehr viel Spaß dabei. Bald steht die Begleithundeprüfung an und dann können wir hoffentlich die ersten Turniere laufen. Ich bin schon sehr gespannt darauf. Auch Smilla ist immer noch hoch motiviert, auch wenn 2019 nicht gerade unser Agility-Jahr war. Ich hatte oft ein schlechtes Timing, war nicht rechtzeitig an der richtigen Stelle und habe oft zu unsauber geführt. Die letzten Turniere haben wir uns wieder etwas gefangen und für 2020 wollen wir es nochmal wissen. Luna ist alt geworden. Mit ihren 13 Jahren ist sie nun wirklich unsere Omi. Auf Spaziergängen hält sie nach wie vor gut mit, auch wenn sie sich meistens hinten hält um vor den Jungen ihre Ruhe zu haben. Zu Hause schläft sie sehr viel, aber sie bekommt sofort mit, wenn wir los wollen und dann steht sie parat, damit wir sie auch ja nicht vergessen.


11.08.2019

Amoa hatte Geburtstag und wir haben den Tag mit ihren Geschwistern und ihrer Mutter in Schmallenberg/Sauerland verbracht. Natürlich waren auch Luna und Smilla mit und Neela, die mit Mama Daia zusammen lebt.

Mehr Fotos gibt es demnächst unter "Unternehmungen"

 


14.01.2019

Heute hatten wir endlich mal wieder einigermaßen schönes Wetter und wir haben die Gelegenheit genutzt und ein paar Bilder gemacht.


02.01.2019

Silvester liegt hinter uns und die Hunde haben die Knallerei einigemaßen gut überstanden. Luna und Smilla waren schon gestresst, aber nicht panisch. Amoa war alles noch ziemlich egal, sie hat höchstens mal gebellt, wenn es zu laut wurde.


Januar 2019

Das Jahr 2018 ist zu Ende und wir sind gespannt, was uns das Jahr 2019 bringen wird!

Nach oben