Turniere 2015


Agility-Turnier Ibb-Dogs, Reihalle Hopsten 26.12.2015

Heute waren wir auf unserem letzten Turnier im Jahr 2015. Dieses mal hatten die Ibb-Dogs zum Weihnachtsturnier geladen. Es war wirklich sehr schön. Im A-Laufen hatten wir leider ein Dis. Ich war nicht eindeutig genug, so dass Smilla auf den Steg gelaufen ist, statt in den Slalom. Der Jumping war dagegen sehr schön und sehr schnell. Leider ist eine Stange gefallen, das war einfach Pech. Trotzdem sind wir noch auf den 3. Platz gelandet und haben dafür eine schöne Leckerchen-Tüte und eine Nikolausmütze bekommen.


Agility-Turnier Forest-Jump, Reithalle Wettrup, 21.11.2015

Samstag lief es wieder einmal nicht ganz so gut. Im A-Lauf habe ich mich verlaufen, ich habe eine Schleife komplett vergessen... Beim Jumping habe mich dann besser konzentriert und so sind wir hier durch gekommen. Allerdings hatten wir 3 Fehler und 1 Verweigerung dabei. Aber trotzdem waren schöne Passagen dabei. Ich denke, wir sind auf einem guten Weg. Jetzt haben wir Turnierpause bis zum 2. Weihnachstag. Dann haben wir das letzte Turnier in 2015. 


Agility-Turnier GHSV Lage, 15.11.2015

Nur einen Tag nach dem Seminar mit Ilona waren wir heute auf dem Turnier vom GHSV Lage. Es lief wirklich gut. Im A-Lauf hatten wir noch 1 Fehler und eine Verweigerung, im Jumping dann endlich mal ein fehlerfreier Lauf, der auch noch richtig rund war. Tolle Smilla!


Agility-Seminar Ilona Rinke, 14.11.2015

Zum 2. Mal haben Smilla und ich an einem Seminar mit Ilona Rinke teilgenommen. Beim ersten Mal waren wir noch blutige Anfänger. Dieses Mal konnten wir schon deutlich mehr mitmachen. Wieder haben wir viel gelernt und hatten dabei auch noch sehr viel Spaß!


Agility-Turnier Bunte Hunde Wietmarschen, 26./27.09.2015

Jetzt war er gekommen, der Tag von Luna's letztem Turnierstart. Evtl. lasse ich sie nächstes Jahr noch das ein oder andere Seniorenturnier laufen, aber ansonsten darf sie jetzt ihren Ruhestand genießen. Sie hat uns einen schönen Abschluss geschenkt. Im A-Lauf hatte sie noch einen Kontaktzonenfehler an der A-Wand, im Jumping dann einen schönen und flotten Null-Fehler-Lauf. Hier das Video vom Jumping:

Eine kleine Gänsehaut ist mir ja schon über den Rücken gelaufen, als uns alle Zuschauer und meine  Vereinskolleginnen durch den Lauf geklatscht haben. Liebe Luna, es war eine tolle Agi-Zeit mit Dir. Ich hoffe, Du hattest genauso viel  Spaß dabei wie ich. 

Natürlich durfte auch Smilla starten - sogar an beiden Tagen. So langsam finden wir uns auch im Agi. Zwar hatten wir am Samstag im Jumping ein Dis und am Sonntag im A-Lauf. Aber die anderen beiden Läufe sind wir mit jeweils 1 Fehler und 1 Verweigerung durch gekommen. Meist haben wir nur noch eine oder zwei Stellen, bei denen es etwas hapert. Viele Passagen sind aber schon schön flüssig. Wir werden im Winter daran arbeiten, dass wir den Rest auch noch hin bekommen.


Agility-Turnier SV OG Emsdetten, 20.09.2015

Smill's erster "Nuller".  Es war zwar kein wirklich schöner Jumping, aber wir haben uns irgendwie durchgemogelt und sind damit sogar auf den 3. Platz gekommen. Immerhin stimmte das Ergebniss mal. Im A-Lauf hatten wir einen Fehler und zwei Verweigerungen. Somit hatten wir tatsächlich mal ein Turnier ohne Dis.

Für Luna war es das zweitletzte Turnier. Sie hatte im A-Lauf 1 Fehler und 1 Verweigerung und im Jumping 2 Verweigerungen. Nächsten Samstag hat sie in Wietmarschen ihren letzten Start.


DVM, HSV-Plänterwald Berlin, 05./06.2015

Endlich war es soweit, wir sind zum Finale der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft in Berlin gefahren. Es war die 5. Teilnahme für uns und gleichzeitg die Letzte für Luna. Sie hat sich mit dieser Meisterschaft aus der Mannschaft der R(h)eine Agiholiker verabschiedet. Zum Schluss hat sie auch noch einmal alles gegeben. Zwar waren keine Nuller dabei, aber auch kein Dis. Im A-Lauf 1 Fehler und 1 Verweigerung, im Jumping 2 Fehler. Zumindest im Jumping habe ich an beiden Stellen unsauber geführt, es hätte auch ein Nuller werden können... Letztendlich sind wir auf dem 9. Platz gelandet und haben damit unser selbstgestecktes Ziel erreicht und sind unter die 1. Zehn gekommen. Unabhängig davon war es ein wirklich tolles Turnier. Die Berliner haben das wirklich super organisiert, selbst das schlechte Wetter am Sonntag konnte die super Stimmung nicht trüben.


Agility-Seminar mit Annika Matz, 22./23.08.2015

Wieder einmal habe ich an einem Seminar mit Annika Matz teilgenommen. 2 mal war ich bereits mit Luna bei ihr und jetzt auch das 2. Mal mit  Smilla. Annika ist einfach toll und als jetzt vom MV Altenrheine ein Seminar angeboten wurde, konnte ich nicht widerstehen. Es war dann auch ein tolles Wochenende. Einfach alles passte. Das Wetter war super, die Orga vom MV Altenrheine ebenfalls, es waren alles nette Teilnehmer dabei und Annika war wie immer einfach klasse! Ich habe viele Tipps bekommen und werde mich jetzt daran machen, diese auch umzusetzen. Mal sehen, wie es dann klappt.

Annika und die Teilnehmer der Agility-Junkies

Smilla

Wir hoffen, dass es im nächsten Jahr wieder ein Seminar dort gibt. Dann sind wir auf jeden Fall wieder mit dabei!


Agility-Turnier Agility-Junkies Rheine, 09.08.201

Zum 2. Mal haben wir als Agility-Junkies unser Turnier ausgerichtet. Der Austragungsort war allerdings neu. Da wir im Stadion in Rodde keinen passenden Termin bekommen konnten, waren wir in diesem Jahr in Hauenhorst. Der Fußballverein Germania Hauenhorst hat das Catering übernommen, so dass wir uns ganz um den Turnierablauf kümmern konnten. Dadurch hatten wir sogar die Kapazitäten um selber starten zu können. Es lief dann auch alles sehr entspannt und locker. Das Essen war lecker, die Parcours schön zu laufen, das Wetter war genau passend.  Alles in allem ein rundum gelungenes Turnier. Die sportlichen Erfolge waren da nebensächlich. Smilla hatte mal wieder 2 Dis und Luna im A-Lauf einen Fehler und im Jumping eine Verweigerung. 

Die Junkies:


Collie-Triade ASV-Saar eV, 25./26.07.2015

Zum 2. Mal haben wir an der Collie-Triade tseilgenommen. Dieses Mal mussten wir bis nach Saarbrücken fahren. Smilla hatte leider 2 Dis-Läufe, obwohl die Parcours sehr schön waren. Dafür schaffte Luna im A-Lauf einen 1. Platz - obwohl sie einen Fehler und eine Verweigerung hatte. Im Jumping hatte sie dann einen fehlerfreien Lauf, kam damit aber nur auf Platz 5. 

Luna

 

Smilla


Agility-Turnier VEA-Borken, 18./19.07.2015

Am Samstag hatte ich mit Smilla einen sehr schönen A-Lauf. Lediglich eine Verweigerung am Slalom mussten wir in Kauf nehmen, ansonsten ist sie fehlerfrei geblieben. Auch der Jumping lief gut. Eine Verweigerung am Tunneleingang ansonsten wieder fehlerfrei. Jedenfalls bis zur zweitletzten Hürde, da habe ich sie dann ins Dis geführt... Auch Luna war gut drauf. Im A-Lauf fehlerfrei und im Jumping eine Verweigerung. Am zweiten Tag lief es dann nicht so gut. Smilla beide Läufe Dis und Luna jeweils 2 Fehler.

Smilla:

Luna:


DSV-Verbandsmeisterschaft EKV Übach-Palenberg, 05.07.2015

Welch ein Wochenende. Am Samstag sollte eigentlich der letzte DVM-Lauf in Beckum stattfinden und am Sonntag war die DSV-Verbandsmeisterschaft in Übach-Palenberg. Da es bis nach Übach über 2 Std. Fahrtzeit sind, haben wir uns bei Gerrit und Sonja eingeladen. Dort wohnt Smilla's Bruder Indi und die beiden waren sofort bereit uns für eine Nacht aufzunehmen - obwohl mit Ute und Sandra noch 2 weitere Personen mit insgesamt 3 Hunde mitgekommen sind. Das Turnier in Beckum wurde jedoch kurzfristig wegen den zu erwartenden Temperaturen abgesagt. Die Ergebnisse nach dem 2. Lauf wurden kurzerhand als Endergebnisse genommen. So haben wir den Münsterlandcup praktisch am "grünen Tisch" gewonnen und dürfen im September nach Berlin zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaft fahren. Natürlich haben wir uns sehr gefreut, auch wenn wir lieber in Beckum gestartet wären. Aber so konnten wir uns wenigstens in aller Ruhe schon am Samstag nachmittag auf den Weg nach Übach machen. Sonja und Gerrit haben uns gegen 18.00 Uhr erwartet und wir haben einen wirklich netten Abend dort verbracht. Es gab lecker Grillfleisch und Salate und natürlich auch ein kühles Bier. Die Hunde konnten auf dem über 2000 qm großem Grundstück laufen, außerdem haben wir noch einen kleinen Spaziergang gemacht. Smilla und Indi haben sich sofort gut verstanden und haben viel zusammen getobt. Am nächsten Morgen sind wir dann zum Turnier gefahren. Es fing direkt an zu Gewittern. Glücklicherweise war nach einer halben Stunde alles vorbei und der leichte Regen hat dann sogar für eine kleine Abkühlung gesorgt. Dank der guten Organisation des EKV-Übach-Palenberg und der dem Wetter angepassten Parcours waren wir kurz nach Mittag mit dem Turnier fertig. Es war zwar warm, aber durchaus erträglich. Unsere Läufe waren auch nicht schlecht. Smilla ist zum ersten Mal mit beiden Läufen durch gekommen. Zwar hatte sie noch Fehler, im A-Lauf 1 Verweigerung und 2 Fehler, im Jumping 1 Fehler und 1 Verweigerung, aber das waren alles kleine Führfehler von mir. Sie reagiert wirklich auf die kleinste Handbewegung von mir. Aber so langsam stellen wir uns aufeinander ein und ich bin sehr optimistisch, dass wir das hin bekommen.

Auch  Luna war sehr gut drauf. Sie hatte in jedem Lauf einen Fehler. Wenn man bedenkt, dass sie schon fast 9 Jahre alt ist, hat sie bei dem Wetter wirklich toll mit gemacht!

Jetzt haben wir ein Wochenende Turnierpause, bevor es nach Borken geht.

 


Agility-Turnier Bunte Hunde Wietmarschen, 27.06.2015

An diesem Samstag waren wir zu Gast bei den Bunten Hunden in Wietmarschen. Luna war im A-Lauf schon fast mit 0 Fehlern durch, als dann doch noch eine Hürde gefallen ist. Beim nachfolgenden Steg hatte sie dann einen Kontaktzonenfehler, was mehr daran gelegen hat, dass meine Konzentration weg war. Aber den Jumping hat sie dann mal wieder mit 0 Fehlern absolviert.

Auch Smilla hatte verhältnismäßig gute Läufe. Im A-Lauf hatte sie 2 Fehler. Einmal ist eine Stange gefallen und einmal hat sie ein Slalomtor ausgelassen. Der Jumping war leider ein Dis, aber der Parcours war auch sehr schwer für einen Anfängerhund.


Agility-Turnier Jump for Fun Hagen, 20./21.06.2015

Und wieder waren wir 2 Tage unterwegs. Dieses Mal sind wir nach Hagen in den Teuroburger Wald gefahren. Luna war einfach toll! Am Samstag hätte sie im ersten Lauf direkt 0 Fehler gehabt, wenn ich mir nicht eine ganz dumme Verweigerung geholt hätte. Luna war schon vor dem letzten Sprung, als ich einen kurzen Moment dachte, ich hätte eine Hürde ausgelassen und sie deshalb nochmal zurückgerufen hatte. Dabei war alles richtig... Im Jumping hat sie dann 2 Hürden gerissen. Sonntag hatten wir dann 2 sehr schöne, fehlerfreie Läufe.

 

Mit Smilla lief es dieses Mal nicht so gut. Am Samstag ist sie im ersten Lauf gleich zu Anfang in eine Verleitung gelaufen - Dis. Aber sie hat anschließend tolle Kontaktzonen gezeigt. Im Jumping sind wir zumindest mal wieder durchgekommen, wenn auch mit 2 Verweigerungen und einem Fehler. Sonntag dann wieder 2 Dis. Wir müssen uns im Agi noch finden, aber das wird schon noch. Wichtig ist, dass sie Spaß daran hat! 


2. DVM-Lauf MV Altenrheine, 14.06.2015

Leider konnten Luna und ich nur 2 von 3 Läufe absolvieren, da wir ab Mittag noch einen anderen Termin hatten, den wir nicht absagen konnten. Im ersten Lauf hatten wir einen Fehler, im zweiten Lauf waren wir dann fehlerfrei. Schade, dass wir weg mussten, wir hätten gerne noch ein paar Punkte im dritten Lauf mitgenommen. Aber auf meine Mannschaftskollegen war mal wieder Verlass. Zwar haben wir 5 Punkte auf den Zweitplatzieren verloren, aber mit 75 Punkten Vorsprung auf den 2. Platz liegen wir immer noch sehr gut auf Platz 1. Jetzt gilt es, diesen Vorsprung auch im letzten Turnier am 04.07. in Beckum zu halten.


Agility-Turnier HSC Bramsche, 06./07.06.2015

Das bislang schönste Turnier von Smilla! Zwar hatten wir in 5 Läufen 5 Dis, aber zum ersten Mal haben wir richtig schöne, runde Parcours hinbekommen. Am Samstag gab es 3 Läufe. Im A-Lauf ist sie über den Laufsteg gerannt, ohne meine Freigabe abzuwarten. Sie war zwar auf der Zone, aber ich halte es für sehr wichtig, dass sie jetzt sofort lernt, stehenzubleiben, bis ich sie frei gebe. Also habe ich sie wieder zurück gesetzt. Bei der A-Wand und der Wippe hat sie sehr schön gestanden. Der Jumping war ebenfalls sehr schön. Diesmal ging das Dis auf meine Kappe, kurz vor Schluss hatte ich den Arm zu weit raus, so dass sie in den Tunnel gelaufen ist, statt gerade weiter über die Hürde. Das abschließende Spiel war nicht ganz so toll, zum Schluss habe ich mich auch noch verlaufen. Sonntag ging es zunächst sehr gut weiter. Wieder ein Dis im A-Lauf, weil ich eine Kontaktzone wiederholt habe, aber ansonsten ein toller Lauf. Der Jumping war dann wieder etwas chaotischer... Ich musste hinter dem Slalom wechseln, was wir noch nicht oft geübt haben. Sie ist dann raus gegangen und ich habe wiederholt. Dieses Mal hat es zwar geklappt, aber irgendwie war meine Konzentration weg. Das ist was, was ich mir bei diesem schnellen und triebigen Hund nicht leisten kann... Aber alles in allem sind wir beide auf einem guten Weg!
Luna durfte natürlich auch starten. Wie fast immer, hat sie die Parcours souverän gemeistert. Zwar sind wir nicht ohne Fehler durchgekommen. Am Samstag hatten wir jeweils einen Fehler im A-Lauf und im Jumping, lediglich das Spiel blieb fehlerlos. Am  Sonntag waren es dann jeweils 2 Fehler. Aber meine "alte Dame" hat immer noch Spaß am Agility!

 

A-Lauf und Jumping am Samstag von Smilla:


 


Agility-Turnier AC Hammerhunde, 30./31.05.2015

Zum ersten Mal sind wir auf dem Turnier der Hammerhunde in Hamm gewesen. Sehr schön war es. Wir hatten viel Glück mit dem Wetter, der einzige, heftige Schauer kam genau in der Mittagspause runter, das Essen war einfach genial und die Leute waren sehr nett. Allen voran der Richter Nobert Behren, der nicht nur tolle Parcours gebaut hat, sondern auch jedem Starter die Zeit gelassen hat, die Kontaktzonen zu kontrollieren, bzw. sie ggf. zu wiederholen. Mit Smilla durfte ich sogar nach einem Dis den Parcours noch einmal laufen um den Start zu üben. Hut ab, das war wirklich toll und wir haben das auch schon ganz anders erlebt...

Rein sportlich gesehen waren wir nicht sehr erfolgreich. Am Samstag hatte Luna in jedem Lauf einen Fehler, Smilla hatte beide Läufe Dis. Sonntag hatte Luna im A-Lauf ebenfalls ein Dis. Der Jumping war eigentlich sehr schön. Wir waren schnell unterwegs und alles hat super geklappt - außer dass ich einmal mit dem Fuß an einen Hürdenausleger gestoßen bin und dadurch die Stange gefallen ist. Also war auch dieser eigentlich so schöne Lauf ein Dis. Smilla hatte im A-Lauf ebenfalls ein Dis, im Jumping sind wir dann endlich mal durch gekommen, wenn auch mit 2 Verweigerungen und 1 Fehler. Wir werden weiter fleißig üben...

Luna:

Smilla:


1. DVM-Lauf Ibb-Dogs Ibbenbüren, 10.05.2015

Welch ein schönes Turnier! Seit 2010 dürfen Luna und ich für die Rheine-Agiholiker starten. Auch nach dem Vereinswechsel haben wir den Namen beibehalten und dieses Jahr starten wir zum ersten Mal ganz offiziell als Mannschaft der Agility-Junkies Rheine. Und wir sind sehr gut gestartet. Zwar sind Luna und ich mit einem Dis angefangen. Das ging nun allerdings voll auf meine Kappe - ich habe mich verlaufen... Aber die anderen beiden Läufe waren fehlerfrei, so dass wir noch 80 Punkte zum Mannschaftsergebniss beisteuern konnten. Auch meine Mannschaftskollegen waren sehr gut drauf. Gleich nach dem ersten von drei Läufen lagen wir auf dem ersten Platz und haben diesen auch bis zum Schluss nicht wieder her gegeben. 80 Punkte haben wir Vorsprung auf den 2. Platz. Es liegt nun in unserer Hand, diesen Vorsprung über die nächsten beiden Turniere zu retten und zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaft nach Berlin zu fahren.

Unsere Mannschaft:

Jessica mit Gismo, Gerrit mit Sheela u. Benji, Sandra mit Fiete, ich mit Luna, Ute mit BamBam und Jessica mit Sam

 

Auch Smilla durfte starten, allerdings nicht für die Mannschaft, sondern als Einzelstarter. Mit ihr lief es noch nicht so gut, wir hatten in allen 3 Läufen ein Dis. An den Zeiten liegt es nicht, sie ist wirklich mega-schnell. Wir müssen einfach noch ein Team werden, aber wir arbeiten daran. Hier ist sie im Slalom, der schon ziemlich gut klappt:

 

Ich freue mich auf die kommenden Aufgaben mit ihr!


Agility-Turnier Berkel-Jumper Gescher, 02./03.05.2015

Mit dem Turnier der Berkel-Jumper in Gescher hat die Saison 2015 endlich richtig begonnen. Für Smilla war es das erste Freiluft-Turnier. Im großen und ganzen hat sie ihre Sache ganz gut gemacht. Am Samstag hat sie zwar 2 Dis gelaufen, dafür sind wir am Sonntag mit beiden Läufen durchgekommen. Leider hat sie noch viele Stangen geworfen und auch ein paar Verweigerungen dabei gehabt. Wir haben noch viel Arbeit vor uns, aber es macht auch unheimlich viel Spaß mit ihr.

Luna hatte ebenfalls 2 durchwachsene Tage. Am Samstag im A-Lauf noch ein Dis, im Jumping dafür einen fehlerfreien Lauf. Am Sonntag dann im A-Lauf 1 Fehler und im Jumping ein Dis. Alles in allem ein guter Test für den ersten Münsterlandcup-Lauf am Sonntag.


Agility-Seminar mit Thorsten Tiemann, 18./19.04.2015

An diesem Wochenende haben wir uns auf den Weg nach Norden gemacht. Beim SV Friesoythe fand ein Agility-Seminar mit Thorsten Tiemann statt. Wir haben zusammen mit einigen Vereinskollegen einen Platz auf einem Campingplatz gebucht, so dass wir uns schon am Freitag nachmittag in aller Ruhe auf den Weg machen konnten. Es wurde ein tolles Wochenende. Schönes Wetter, nicht zu warm und nicht zu kalt - genau passend für die Hunde. Thorsten hat ein Super-Seminar gemacht und Smilla hat genial mit gearbeitet. Es ist wirklich toll, wieviel sie seit unserem ersten Seminar im Januar gelernt hat. Ich freu mich darauf, das Gelernte umzusetzen.


Agility-Fun-Turnier, Crazy-Dogs Nordhorn, 12.04.2015

Einen Tag nach ihrer Turnier-Premiere in Melle bin ich mit Smilla bei den Crazy-Dogs in Nordhorn gestartet. Eigentlich sollte das ihre Turnier-Premiere werden, aber die hatten wir ja spontan vorgezogen. So durfte sie nach dem A1 Start noch einen A0 Parcours laufen. Dieses Mal war ich wirklich begeistert. Smilla hat diese schön rund gestellten Parcours wirklich super gemacht. Im A-Lauf hatten wir eine Verweigerung und 1 Fehler und sind damit auf den 7. Platz gekommen. Trotz der beiden Fehler war es ein toller Lauf. Im Jumping hat Smilla dann wirklich alles gegeben. Es war ein richtiger "Rennparcours", den Peter Vox uns gestellt hat und Smilla ist wirklich gerannt! 5,70 m/sec. hat sie geschafft, das ist wirklich eine Superzeit. Leider ist die Drittletzte Stange gefallen, ich habe wohl etwas nah an der Hürde gestanden. Schade, das wäre der 1. Platz gewesen. So mussten wir uns auch hier mit dem 7. Platz gegnügen. Aber die Freude über den schönen Lauf konnte mir keiner nehmen.

Und hier das Video:


Agility-Turnier SV Kirchlengern Nord, Reithalle Melle 11.04.2015

Es war so weit: Smilla durfte ganz überraschend ihr erstes Turnier laufen. Es war ein Sprung ins kalte Wasser für mich, erst kurz vor dem Start mit Luna erfuhr ich, dass ein Starter in der A1 ausgefallen war und wir den Platz bekommen konnten. Natürlich habe ich direkt zugesagt! Aber erst einmal musste Luna laufen und sie war wirklich toll! Im A-Lauf gleich ein fehlerloser Lauf. Endlich waren die Kontaktzonen auch mal wieder sauber. Ein 4. Platz war die Belohnung. Im Jumping war ich dann mal wieder zu langsam, daher konnte ich ihr eine Hürde nicht mehr richtig anzeigen. Also Dis. 

Dann durfte ich mit Smilla starten. Der A1-Parcours war gar nicht mal so leicht, es waren durchaus anspruchsvolle Ecken darin enthalten. An der A-Wand war ich dann mal wieder etwas zu spät, so dass Smilla runter gelaufen ist, ohne auf meine Freigabe zu warten. Ich habe sie dann wieder zurück gesetzt, was natürlich ein Dis war. Aber mir ist wichtig, gerade jetzt am Anfang die Kontaktzonen ruhig aufzubauen. Der Jumping war dann gar nicht so schlecht. Zwar waren auch 2 Frequenzen dabei, die ich nicht ganz sauber abarbeiten konnte, aber einige haben sehr schön geklappt. Letztendlich sind wir mit einem Fehler und 2 Verweigerungen ins Ziel gekommen. Gefreut hat mich, dass Smilla sich überhaupt nicht ablenken lassen hat. Sie ist das erste Mal in einer Halle gelaufen, war davon aber völlig unbeeindruckt. Ab Start ist sie schön sitzen geblieben und war überhaupt sehr aufmerksam. Ich war sehr glücklich über unser erstes Turnier.

 


Agility-Turnier Driland-Hoppers, Reithalle Heek, 28./29.03.2015

Da die Kontaktzonen bei Luna in letzter Zeit eher immer ein Glücksfall waren, habe ich mir vorgenommen, die letzten Reithallenturniere für das Kontaktzonen-Training zu nutzen. Am Samstag ist sie auch prompt ohne Zone vom Laufsteg gesprungen. Also zurück und ruhiges Stehen belohnt. Das habe ich beide Tage auch dann durchgezogen, wenn die Kontaktzone knapp da war. Bei den letzten beiden Hindernissen hat sie dann offensichtlich kapiert, dass Turnier wie Training ist... Das Dis für die beiden A-Läufe habe ich dafür gerne in Kauf genommen. Der Jumping am Samstag war sehr schön. Wir haben endlich mal wieder einen fehlerfreien Lauf gehabt. Sonntag dann leider auch ein Dis - Luna hat eine falsche Hürde genommen.

 


Agility-Turnier Forst-Jump Fürstenau, Reithalle Wettrup, 22.03.2015

Und wieder ein Dis im A-Lauf. Dabei war es eigentlich ein ganz schöner Lauf. Nur leider habe ich Luna einmal von der falschen Seite über die Hürde geschickt. Im Jumping sind wir dann endlich mal wieder durchgekommen. Zwar ist eine Stange gefallen, aber der Rest war wirklich schön. Ich hoffe, dass es nächste Woche in Heek weiter aufwärts geht.


Agility-Turnier MHM Münster, 28.02.2015

Die Hallensaison 2015 ist wohl nicht unser. Zum ersten Mal waren wir in der Reithallte in Sendenhorst und wie schon am letzten Wochenende sind wir mit 2 Dis wieder nach Hause gefahren. Der Jumping war ziemlich chaotisch, irgendwie war ich selbst noch nicht "an". Der A-Lauf war im Grunde ganz schön. Alle schwierigen Stellen haben geklappt. Das Dis hatten wir dann an einer Stelle, an der ich nicht damit gerechnet hatte. Bis zum nächsten Turnier haben wir jetzt etwas Pause und ich hoffe, dass es dann wieder besser klappen wird.


Agility-Turnier Agility-Titanen Rosendahl-Osterwick, 22.02.2015

Das war nicht unser Tag! Obwohl der Parcours vom A-Lauf eigentlich ganz einfach war, hatten wir ein Dis. Die einzige Verleitung, die da war ist uns zum Verhängniss geworden, weil ich sie nicht wirklich erkannte und Luna praktisch in den falschen Tunnel geführt habe. Im Jumping waren dann 3 Verweigerungen, weil ich es einfach nicht schaffe, ihr sauber anzuzeigen, wenn sie sich um die Hürde drehen soll. Ich werde weiter an mir arbeiten. wink


Agility-Seminar mit Ilona Rinke, 14.02.2015

Ganz kurz entschlossen haben Smilla und ich am Valentinstag an einem Seminar mit Ilona Rinke teilgenommen. Ilona hat sich den Führstil von "One Mind Dogs" aus Finnland angeeignet. Da meine Trainerin auch ganz begeistert von diesem Führstil ist und wir auch versuchen, diesen zu imitieren, haben wir uns dort kurzfristig angemeldet. Der aufgebaute Parcours war schon ziemlich schwierig, aber da Smilla und ich noch Anfänger sind, haben wir nur eine Sequenz daraus gemacht. Damit hatten wir auch genug zu tun. Wieder einmal ist sowohl Ilona, als auch einigen Seminarteilnehmern aufgefallen, wie triebig Smilla für einen KHC doch  ist.  Wir haben von Ilona viele Tipps für die Basics bekommen. Wieder einiges, an dem wir jetzt arbeiten können. Hier ein paar Videos von unseren Übungssequenzen:

 

Sprungtraining - Smilla soll den Sprung nehmen, auch wenn der direkte Weg zu mir daran vorbei geht

Slalom

Eine Sequenz vom Parcours


Agility-Turnier Jump and Fun Coesfeld, 07.02.2015

Unser erstes Reithallenturnier in diesem Jahr. Luna war im A-Lauf sehr gut drauf. Der Parcours war schwierig, mit einigen Verleitungen. An einer besonders kniffligen Stelle habe ich mich so darauf konzentriert, sie an einer Hürde vorbei zu ziehen, dass mir erst zu spät aufgefallen ist, dass sie diese Hürde gar nicht beachtet hat und direkt den richtigen Tunnel anvisiert hat. Durch meine Ansprache hat sie ihn dann verweigert. So dumm von mir... Dadurch war der Schwung raus und die nächste Stange ist auch noch gefallen. Der Jumping war dann ein richtig schöner Renn-Parours. Leider hat Luna die letzten beiden Hindernisse gerissen. Da hat sie ihre Beine nicht hoch genug bekommen...

Am nächsten Samstag ist Smilla wieder dran, wir wechseln uns im Moment schön ab. smiley


Agility-Seminar Annika Matz, 24./25.01.2015

Am letzten Wochenende bin ich mit Smilla nach Grethem gefahren um dort an einem Agility-Seminar mit Annika Matz teil zu nehmen. Ich war mit Luna bereits 2 mal bei Ihr und sie ist einfach toll. Dieses Mal durfte Smilla jetzt zum ersten Mal mitmachen. Ich war gespannt, wie sie sich machen würde. Das erste Mal in einer Reithalle und überhaupt das erste Mal, wo sie mehr "arbeiten" musste, als beim Training. Aber sie war völlig unbeeindruckt von allem und hat wirklich toll mitgemacht. Hoch motiviert bis zum Schluss, triebig, schnell, mit anderen Worten, sie ist einfach toll! Natürlich müssen wir noch viel lernen. Ich muss mich auf einen schnellen Hund umstellen und Smilla steht eh noch am Anfang ihrer Ausbildung. Aber ich bin überzeugt, dass wir bald ein gutes Team sein werden. Auf dem Seminar haben wir schon viel gelernt und werden jetzt versuchen, darauf unser Training aufzubauen. Hier ein kurzes Video von einem Parcours, den wir nach vielen Übungseinheiten dann auch geschafft haben:


Doglive, Halle Münsterland, 17.01.2015

Endlich ist es wieder soweit. Die Agilitysaison 2015 hat angefangen. Wir haben einen der begehrten Startplätze auf der Doglive bekommen. Das war auch gleichzeitig unser erster Start für unseren neuen Verband, dem DSV. Los ging es mit dem Jumping. Ein anspruchsvoller, aber auch schön zu laufender Parcours. Wir haben einen fehlerlosen Lauf geschafft und sind damit auf den 13. Platz gelandet. Die Zeiten von den ganz schnellen Hunden schaffen wir einfach nicht... Macht aber nichts, der Nuller reichte sogar für die Qualifikation für die DSV-Meisterschaft im Sommer. Der A-Lauf war im Grunde auch sehr schön, hatte aber 2 dicke Verleitungen. Die erste hat Luna dann auch gleich genommen. Dabei hatten vor uns schon etliche Hunde den selben Fehler gemacht, ich hätte einfach besser aufpassen müssen. So hatten wir ein recht schnelles Dis. Die 2. Verleitung haben wir dann aber gut gemeistert und sind den Parcours mit viel Spaß zu Ende gelaufen.

 

 

Das nächste Turnier ist am 07.02. in Coesfeld, aber vorher fahre ich noch mit Smilla zu einem Seminar mit Annika Matz.


 



 

Nach oben