Turniere 2017


 


Silvesterturnier HAW-Lübbecke, 30./31.12.2017

Zum Jahresabschluss in diesem Jahr sind wir wieder in die HAW nach Lübbecke gefahren. Erfolgreich waren wir zwar nicht, alle Läufe endeten mit einem Dis. Trotzdem war ich nicht unzufrieden mit meinen Läufen. Wir werden sehen, was das Jahr 2018 uns bringt.


HAW-Lübbecke, WAS-Turnier Teil 3, 09./10.12.2017

Wir haben es geschafft! Mit einem fehlerfreien Lauf und Platz 3 sind wir am Samstag in die A3 aufgestiegen! Ich bin so stolz auf Smilla! Erst Anfang November hatten wir unseren ersten Nuller in der Klasse 2 und jetzt, Anf. Dezember, sind wir aufgestiegen. Ich freue mich wirklich, auch wenn wir uns in der A3 wohl erst mal wieder finden müssen. Am Sonntag hatten wir dann auch direkt 2 Dis zu verzeichnen. Aber, wie heißt es so schön: Der Weg ist das Ziel!


HAW-Lübbecke, WAS-Turnier Teil 2, 19.11.2017

Ganz spontan haben wir vor ein paar Tagen noch das WAS-Turnier in der HAW Lübbecke nach gemeldet und tatsächlich einen Startplatz bekommen. Und es hat sich gelohnt, wir haben unsere 2. Anwartschaft für die A3 geschafft. Smilla ist im A-Lauf mit 0 Fehlern auf den 3. Platz gekommen. Im Jumping leider 1 Fehler und 1 Verweigerung. Aber auch dieser Lauf war sehr schnell und fühlte sich gut an. Ich denke, wir sind auf dem richtigen Weg.


Leegmoor-Jumper, 04./05.11.2017

Nach dem Turnier bei den Jade-Dogs sind wir noch ein paar Tage auf dem Campingsplatz geblieben, um dann am Freitag weiter zu fahren nach Timmel. Die Reithalle vom RTC ist wirklich toll, wir waren bereits im letzten Jahr beim Ostfrieslandmasters dort. Am Samstag ging es im Jumping mit einem Dis los, im A-Lauf dann endlich unser 1. Nuller in der A2 mit dem wir den Lauf auch gewonnen haben! Am Sonntag dann wieder im Jumping ein Dis und im A-Lauf 2 Fehler.

Ein schönes Foto hat Aart von Laar wieder gemacht:


Jade-Dogs, Jever, 28./29./31.10.2017

Eine Woche Urlaub im schönen Ostfriesland mit Turnieren am Anfang und am Ende - was gibt es schöneres. smiley Am 27.10. sind wir mit dem Wohnwagen zum Campingplatz Isums/Wittmund gefahren um dann am Wochenende am Turnier der Jade-Dogs in der Frieslandhalle Jever teil zu nehmen. Unsere Ergebnisse waren durchwachsen, obwohl die Läufe fast alle sehr schön waren. Am Samstag ein Dis im Jumping und im A-Lauf 2 Fehler. Sonntag dann 2 Fehler im Jumping und 1 Fehler im A-Lauf - die letzte Stange ist noch gefallen... Nach einer Turnierpause am Montag ging das Turnier am Dienstag mit 3 Fehlern und 1 Verweigerung im A-Lauf sowie 1 Verweigerung im Jumping zu Ende.


HAW-Lübbecke, WAS-Turnier Teil 1, 21./22.10.2017

Wie bereits im letzten Winter findet auch in dieser Wintersaison in der HAW Lübbecke wieder die WAS, die Winter-Agility-Serie statt. 6 Turniere, die dort bis Mitte März stattfinden. Es macht immer riesigen Spaß in der mit Teppichboden ausgelegten Halle zu laufen. An diesem Wochenende hatten wir auch wirklich schöne Läufe, auch wenn wir ein bisschen Pech dabei hatten. Samstag im Jumping ein Dis an der zweitletzten Hürde. Bis dahin hatten wir nur eine Verweigerung. Der A-Lauf war dann wirklich toll, lediglich einen kleinen Führfehler habe ich mir geleistet. Der hat dann allerdings auch gleich zum Dis geführt. Wirklich schade, der Lauf war sonst fehlerfrei. Sonntag ging es wieder mit dem Jumping los, das war unser einziger Lauf an diesem WE, der nicht wirklich rund war. Der A-Lauf war dafür um so schöner. Dieses Mal hat Smilla einen eigentlich machbaren Slalomeingang nicht getroffen und ist ins 2. Tor gelaufen. So schade, alles andere war wieder fehlerfrei. Das hätten 2 Anwartschaften an einem Wochenende sein können....

 


Bunte Hunde Wietmarschen, 23./24.09.2017

Endlich ist unsere Dis-Serie unterbrochen. Beim ersten Hallenturnier in dieser Saison hatten wir 3 schöne Läufe. Am Samstag fielen im A-Lauf noch 3 Stangen, trotzdem sind wir schön und rund gelaufen. Noch besser lief es dann im Jumping, wo wir mit einem fehlerfreien Lauf auf den 2. Platz gekommen sind. Der A-Lauf am Sonntag war deutlich schwieriger, er hatte einige Verleitungen, in die auch viele Hunde gelaufen sind. Smilla hatte lediglich eine Stange und wir wurden mit dem 1. Platz belohnt. Im Jumping dann unser einziges Dis an diesem Wochenende. An der zweitletzten Hürde habe ich aufgehört zu führen und Smilla sprang die Hürde wieder zurück. Schade, aber trotzdem ist dieses Turnier sehr positiv für uns gelaufen.

Ein schönes Bild hat Aart van Laar von uns gemacht:


HSC Bramsche, 16./17.09.2017

Da ist sie schon wieder vorbei, die Freiluft-Saison 2017. In Bramsche hatten wir das letzte Outdoor-Turnier für dieses Jahr. Wieder hatten wir 4 Dis-Läufe. Im Moment läuft es nicht gerade gut für uns, immer haben wir einen kleinen Fehler, der dann auch gleich zum Dis führt. Nächstes Wochendende ist das erste Hallenturnier. Mal sehen, was wir dann machen.


DHV-Meisterschaft und offenes Turnier, Messelhausen, 09./10.09.2017

Dieses Wochenende haben wir uns auf den weiten Weg nach Messelhausen, Baden-Württemberg, gemacht, um als "Fanclub" für meine Vereinskolleginnen Ute und Sandra die Daumen zu drücken. Die beiden haben sich für die DHV-Meisterschaft qualifiziert. Es war ein wirklich tolles Wochenende. Wir haben viele nette Leute getroffen und tolle Läufe gesehen. Vor allem der Large-A-Lauf war sehr spannend und das Publikum hat toll mit gefiebert. Am Sonntag durften wir dann beim offenen Turnier auch selbst starten. Leider ging unsere momentane Dis-Serie weiter. Allerdings war der A-Lauf sehr schwer und fast unlaufbar. Lediglich 2 Starter der Klasse 2 kamen hier durch - und das auch nur mit Fehlern. Auch die A1 und A3 hatten eine sehr hohe Dis-Quote. Da wollte der Richter wohl was ganz besonders schwieriges bauen... Der Jumping war dann sehr schön. Leider hat uns eine kleine Unaufmerksamkeit von mir ganz am Anfang schon das Dis gebracht. Aber nach einem neuen Versuch haben wir dann einen schönen Lauf mit 0 Fehlern gehabt.


DVM-Finale, Run as one, Lindhorst, 02./03.09.2017

Endlich war es soweit, wir sind zum Finale der deutschen Vereinsmeisterschaft gefahren. Das fand dieses Jahr in Lindhorst in der Nähe von Hannover statt. Wir haben uns dieses Jahr nicht viel ausgerechnet, da 2 Teams fehlten und wir daher kein Streichergebniss hatten. Jeder Lauf kam also in die Wertung. Leider hat sich unsere Einschätzung bewahrheitet, es war nicht unser Wochenende. Smilla lief alle 3 Läufe ein Dis. Das war besonders ärgerlich, weil zumindest 2 Läufe eigentlich sehr schön waren und jedes Mal nur eine Kleinigkeit zum Dis führte. Aber auch die anderen  Teams hatten nicht ihren besten Tag und so sind wir lediglich auf Platz 29 gelandet. Das ist bislang unser schlechtestes Ergebniss bei einem DVM-Finale. Trotzdem hatten wir viel Spaß an dem Wochenende und nächstes Jahr versuchen wir es noch einmal.


MV-Rheine-Altenrheine, 26./27.08.2017

Wieder ein Turnier in Altenrheine dieses Jahr. Leider lief es nicht gut für uns. 4 Läufe, davon 3 Dis. Lediglich im letzten Jumping sind wir mit einer Verweigerung durch gekommen.


Ibb Dogs Ibbenbüren, 12./13.08.2017

Das war nicht unser Wochenende. 4 Läufe, 3 Dis und eimal 5 Fehler. Die Parcours waren nicht meins und es lief einfach nicht. Aber auch solche Tage hat man beim Agility. Jetzt haben wir eine Woche Pause, bevor es nach Altenrheine und dann zum DVM-Finale geht.


SV OG Uelsen, 05./06.08.2017

Schöne Parcours hatten wir in Uelsen. Am  Samstag hatten wir trotzdem in beiden Läufen jeweils 1 Fehler und 1 Verweigerung, am Sonntag dann im A-Lauf 1 Fehler und im Jumping endlich mal 0 Fehler, 2. Platz. Damit haben wir dann auch die Kombi gewonnen. Viel wichtiger war jedoch, dass es wirklich schöne Läufe waren, die sich richtig gut angefühlt haben.


MV-Rheine-Altenrheine, 29./30.07.2017

Ein schönes Turnier und wir hatten wirklich schöne Läufe. Auch wenn wir nur einmal durchgekommen sind, fühlten sich alle Läufe sehr gut an. Am Samstag sind wir nur haarscharf an unserem ersten Nuller in der A2 vorbei geschrammt. Kurz vor Schluss habe ich eine Hürde sehr schlampig geführt und prompt fiel die Stange. Trotzdem ist es der 1. Platz geworden. Ich habe mich sehr darüber gefreut.


VEA-Borken, 15./16.07.2017

Nachdem wir im letzten Jahr nicht nach Borken fahren konnten, haben wir uns auf dieses Turnier sehr gefreut. Es macht immer viel Spaß, dort zu campen und zu starten. Dieses Mal hatten wir zwar wieder keine guten Ergebnisse, aber trotzdem war ich mit den Läufen ganz zufrieden. Am Samstag 2 Dis. Dabei war der A-Lauf wirklich schön - nur leider ist Smilla einmal in ein falsches Tunnelloch gelaufen. Im Jumping hatten wir das Dis an der zweitletzten Hürde. Bis dahin war lediglich eine  Stange gefallen. Am Sonntag dann wieder ein Dis im A-Lauf (ich habe tatsächlich den Führfehler von Samstag wiederholt...), im Jumping dann endlich mal durch gekommen, wenn auch mit 3 Stangen.

Christine Mussenbrock hat mal wieder ein tolles Foto von Smilla gemacht:


Hund, Spaß und Sport Ostbevern, 08./09.07.2017

Sehr warm war es an diesem Wochenende. Trotzdem war Smilla natürlich wieder voll motiviert. Die Ergebnisse waren trotzdem nicht so toll. Samstag im A-Lauf 4 Fehler, im Jumping ein Dis. Am Sonntag waren es sogar 6 Fehler im A-Lauf und 5 Fehler und 1 Verweigerung im Jumping. Das können wir besser!


DSV-Meisterschaft Fürstenau,01./02.07.2017

Auf dem Gelände des Heimatvereins Fürstenau fand am Samstag das offene Turnier der Forest Jumper Fürstenau und am Sonntag dann die DSV-Meisterschaft statt. Am Samstag hatten wir im A-Lauf 4 Fehler und 1 Verweigerung, am Sonntag im A-Lauf ein Dis und im Jumping 1 Fehler. Mal abgesehen von dem A-Lauf am Sonntag waren unsere Läufe eigentlich ganz schön - wenn nur die Stangen liegen bleiben würden... Wir wissen, woran wir arbeiten müssen. :)


Jump for Fun Hagen, 24./25.06.2017

Nachdem wir das Turnier in Altenrheine am letzten Wochenende wegen Smilla's OP absagen mussten, durften wir in Hagen am Teutoburger Wald wieder starten. Und es war wirklich ein tolles "Come back" von Smilla. Sie war wieder voll bei der Sache. Am Samstag hatten wir im A-Lauf 2 Fehler und sind damit sogar noch auf den 3. Platz gekommen. Im Jumping hatten wir dann unseren ersten Nuller in der Klasse 2 und haben den Lauf gewonnen. Damit sind wir sogar Teutoburger Wald-Sieger geworden. Ich habe mich wirklich sehr gefreut! Am Sonntag dann im A-Lauf leider ein Dis und im Jumping 2 Fehler. Dieses Mal hat es trotz der  Fehler sogar für Platz 1 gereicht. Das war ein tolles Agility-Wochenende.


Hammer Hunde, 10./11.06.2017

Das war nicht unser Wochenende. Am Samstag hatten wir 2 Dis, am Sonntag ein Dis. Viele Stangen sind gefallen, irgendwie hat Smilla ihre Beine nicht richtig hoch bekommen. Nur der letzte Lauf, der Jumping war mit nur einem Fehler ganz schön.


Nordseeturnier, 03./04.06.2017

Nachdem ich vor 2 Jahren aus zeitlichen Gründen nicht zum Nordsseturnier fahren konnte, habe ich mich besonders gefreut, dass es dieses Jahr wieder geklappt hat. Mit über 500 Startern ist dieses Event immer wieder etwas ganz Besonderes. Bereits am Donnerstag bin ich mit dem Wohnwagen nach Sandstedt/Rechtenfleth aufgebrochen, wo ich es mir, zusammen mit meinen Vereinskollegen, auf einem Campingplatz gemütlich gemacht habe. Das Wetter war toll, der einzige Dauerregen war in der Nacht. smiley Das Turnier lief wegen der großen Teilnehmerzahl in 3 Ringen. Am Samstag hatten wir 3 Starts, am Sonntag 2 Starts. Unsere Ergebnisse waren sehr durchwachsen. Von den 5 Läufen hatten wir 2 Dis und sind 3 mal durchgekommen. Allerdings hatten wir keinen fehlerfreien Lauf dabei. Aber beim Nordseeturnier zählt eh nur "Dabeisein ist alles". Wir hatten sehr viel Spaß und hoffen, dass wir in 2 Jahren wieder dabei sein dürfen.


Berkel-Jumper Gescher, 06./07.05.2017

Das erste Camping-Turnier in diesem Jahr fand wie immer in Gescher statt. Es war ein tolles Wochenende, bei dem wir viel Spaß hatten. Auch wenn unsere Ergebnisse nicht so toll waren. Am Samstag im A-Lauf Dis und im Jumping 4 Fehler und eine Verweigerung, am Sonntag im A-Lauf wieder Dis und im Jumping 3 Fehler und eine Verweigerung. Der schönste Lauf war der A-Lauf am Sonntag. Hier hatten wir das Dis, weil ich die A-Wand wiederholt habe. Sie war zwar auf der Zone, ist jedoch selbstständig abgesprungen.  Danach war es ein wirklich toller Lauf mit super Kontaktzonen. Jetzt müssen wir im Training mal wieder an den Stangen arbeiten. Wir haben etwas Zeit dafür, für den Rest des Monats haben wir Turnierpause. Das nächste Mal fahren wir zum Nordseeturnier nach Sandstedt. Darauf freuen wir uns schon sehr!

Dieses schöne Slalom-Foto hat Volker Meyer gemacht. Vielen Dank dafür!


Agility-Junkies, 29./30.04.2017

An diesem Wochenende haben wir unser eigenes Turnier ausgerichtet. Am Samstag der dritte und entscheidene Lauf zum Münsterlandcup. Im A-Lauf hatten wir 2 Fehler und 1 Verweigerung, im Jumping 1 Verweigerung und im Spiel  leider ein Dis. Das Spiel lief leider auch bei meinen Mannschaftskollegen nicht so gut und hat uns dadurch den 1. Platz gekostet, der an die Agility-Titanen aus Rosendahl-Osterwick ging. Wir, die AgiDrinKings, sind auf Platz 2 gelandet, auf Platz 3 die Toften Tölen aus Münster. Auch wenn es schade ist, erst im 3. Lauf den ersten Platz zu verlieren, sind wir trotzdem glücklich, dass wir damit die  Qualifikation zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaft geschafft haben!

Am Sonntag fand dann ein offenes Turnier statt. In beiden Läufen hatten wir jeweils einen Fehler und eine Verweigerung. Es war ein sehr schönes Turnier. Das Wetter war toll, die Stimmung auch. Alle Starter waren gut zufrieden. Ein schönes Foto von Smilla hat mal wieder Christine Mussenbrock gemacht. Vielen Dank dafür!

 


Ostermühlencup, HSV Bielefeld, 15./16.04.2017

Zum vorerst letzten Mal waren wir Ostern in der HAW Lübbecke. Dieses Mal hatten wir wirklich etwas Pech. Samstag beide Läufe Dis, Sonntag im Jumping 2 Fehler. Im A-Lauf wollte Smilla einmal in einen Tunnel, der aber gar nicht dran war. Gerade noch rechtzeitig konnte ich sie abrufen. Nach einem schönen Lauf im Ziel angekommen dachte ich eigentlich, wir wären fehlerlos geblieben. Auch der Sprecher sagte einen fehlerfreien Lauf durch. Dann die Ernüchterung - die Richterin hatte ein Dis gegeben, weil Smilla wohl den Tunnel berüht hat, als sie davor abgedreht ist. So schade...


MHM Münster, 2. Lauf Münsterlandcup, 08.04.2017

In Münster lief es leider etwas unglücklich für Smilla und mich. Im A-Lauf hatten wir 3 Fehler, im Jumping und im Open jeweils ein Dis. Beides waren eigentlich schöne Läufe, bei denen jedoch 1 Fehler zum Dis führte. Unsere Mannschaft hat es trotzdem geschafft, den ersten Platz zu verteidigen. Allerdings ist unser Vorsprung auf 10 Punkte geschrumpft. Jetzt wird es beim letzten Lauf, den wir selbst am 29.04. ausrichten, sehr spannend.


Crazy Dogs Nordhorn, 01.04.2017

Im Anschluss an eine BH fand in Nordhorn ein kleines Agility-Turnier mit 60 Startern statt. Wir haben uns gar nicht so schlecht geschlagen. Im A-Lauf hatten wir leider kurz vor Schluss eine Verweigerung, trotzdem sind wir damit auf den 1. Platz gekommen. Im Jumping hatten wir dann eine Verweigerung und einen Fehler.


Forest-Jump, Reithalle Wettrup, 25.03.2017

Heute hatten wir das letzte Reithallen-Turnier in diesem Winter. Im A-Lauf lief es nicht gut. Wir hatten mehrere Fehler und dann hat Smilla auf dem Steg auch noch das Gleichgewicht verloren und ist aus vollem Lauf von oben abgesprungen. Gott sei Dank ist ihr nichts passiert... Der Jumping war dagegen sehr schön. Wir sind ohne Fehler geblieben und sind dafür mit dem 1. Platz belohnt worden!


WAS-Turnier Teil 6, 11./12.03.2017

Mit dem 6. Turnier ist die WAS-Serie an diesem Wochenende zu Ende gegangen. Ausrichter dieses Mal war der HSV Bielefeld. Smilla ist sehr "geteilt" gelaufen. Am Samstag hatten wir im A-Lauf ein Dis. Sie ist eine Hürde, die von außen gesprungen werden musste, von vorne gesprungen. Natürlich war es mal wieder meine Schuld... Im Jumping dann 0 Fehler, Platz 4! Sonntag sind wir im A-Lauf durchgekommen, allerdings mit 2 Fehlern und hatten dann im Jumping ein Dis. Schade eigentlich, denn es war ein wirklich schöner Parcours, für den ich mir eigentlich mehr ausgerechnet hatte.

Die WAS-Serie hat jedenfalls sehr viel Spaß gemacht. Ich hoffe, sie wird im nächsten Winter wieder angeboten. In der HAW in Lübbecke sind wir allerdings Ostern schon wieder. Dann findet dort der Ostermühlencup 2017 statt.


1. Lauf Münsterlandcup Legden, 26.02.2017

Die AgiDrinKings haben wieder losgelegt! Da wir dieses Jahr mehrere junge und unerfahrene Hunde im Team haben, rechnen wir eigentlich nicht mit einer Qualifikation zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaft. Aber das erste Turnier, ausgerichtet von den Agility-Titanen Rosendahl/Osterwick, lief ausgesprochen gut für uns. Obwohl wir mehrere Dis-Läufe hatten, liegen wir auf Platz 1! Auch Smilla hatte im Open leider ein Dis. Im A-Lauf hatten wir 2 Fehler und 1 Verweigerung, aber den Jumping konnten wir trotz eines Drehers mit 0 Fehlern gewinnen! Am 08.04. findet der 2. Lauf in Münster statt, dann am 29.04. der letzte Lauf, den wir selbst ausrichten. Mal sehen, wo wir dann am Ende stehen.

Eine tolle Idee hatten Gerrit und Natalie, die uns mit einem selbst gebackenen Kuchen überrascht haben:


WAS-Turnier Teil 5, 11./12.02.2017

An diesem Wochenende ging es weiter mit der Winter-Agility-Serie in der HAW Lübbecke. Ausrichter war dieses Mal der SV Kirchlengern Nord. Die ganze Woche plagte mich schon eine heftige Erkältung und ich war sowohl körperlich wie auch mental nicht ganz auf der Höhe. Die Folge waren 4 Dis. Aber wir hatten auch schöne Sequenzen dabei. Vor allem waren alle Kontaktzonen super. Endlich habe ich sie im Turnier mal genauso gelaufen, wie im Training und Smilla hat wirklich toll gearbeitet.

In 2 Wochen findet der erste Mannschaftslauf in diesem Jahr statt. Ich hoffe, dass es dann wieder etwas besser klappt.

 


Agility-Team-Heek, 07./08.01.2017

Das erste Turnier im neuen Jahr liegt hinter uns. Bei sehr kalten Temperaturen waren wir in der Reithalle in Heek. Trotz des Wetters war es sehr schön. Zwar haben wir keinen "Nuller" gelaufen, aber wir sind in 3 von 4 Läufen durch gekommen. Am Samstag im A-Lauf 2 Fehler, im Jumping 1 Fehler. Am Sonntag dann im A-Lauf leider unser einziges Dis, im Jumping wieder 1 Fehler. Vor allem die beiden Jumpings waren wirklich schön. Für unseren zweiten Start in der Klasse 2 war ich sehr zufrieden. Mal sehen, wie es weiter geht. Das nächste Turnier findet in 4 Wochen in der HAW Lübbecke statt, wo das 5. WAS-Turnier stattfindet.
 



 

Nach oben